Das "Burnhuus" in Forlitz-Blaukirchen von 1896

 

”Uns Burnhuus” ist ein denkmalgeschützter Bauernhof in Forlitz-Blaukirchen (Gemeinde Südbrookmerland), der in unmittelbarer Nähe vom Großen Meer liegt, dem mit einer Oberfläche von 480 Hektar größten Binnensee von Ostfriesland.

Das Haus stand 29 Jahre ungenutzt in der Landschaft. Es wurde mit großem Aufwand 2008/2009 restauriert und in ein Schmuckstück verwandelt.

“Uns Burnhuus” hat zwei Haushälften.
Die eine (85 qm) befindet sich im Vorderhuus, da, wo früher der Bauer auf spartanische Weise mit seiner meist vielköpfigen Familie lebte. Die zweite Haushälfte – Achterhuus oder Stallwohnung genannt  (135 qm) -  befindet sich auf zwei Ebenen im früheren Stall bzw. in der früheren Scheune.

 

« Zurück zur Übersicht

Das Haus können Sie als Ferienhaus auch mieten!

Beide Haushälften (für drei bzw. vier Personen) sind sehr komfortabel eingerichtet. Das Haus steht auf einem 2400 qm großen Grundstück an einem offenen Naturkanal mit vielen Möglichkeiten des erholsamen Zeitvertreib. Forlitz-Blaukirchen ist ein kleines, sehr ruhiges Dorf, das absolute Ruhe bietet.

Mehr Info unter http://uns-burnhuus.de/

 Vorher und nachher ...